Handy, iPhone oder Powerbank am Fahrraddynamo laden – der KECharger macht’s möglich

Eine echte Alternative zu unseren Solar-Ladegeräten sind Dynamo-Ladegeräte. Es gibt USB-Dynamo-Ladegeräte, die angeschlossene Akkus per Handkurbel laden und es gibt welche, die laden den internen Akku mit Fußpedalen (siehe POWERplus Cougar). Das liest sich anstrengend und ist es letztendlich auch – beim Cougar muss man z.B. 9 Stunden in die Pedale treten, um sein Netbook 2,5 Stunden laden zu können . Eine wesentlich entspannendere Methode ist das Laden von Handy, iPhone oder Powerbank am Nabendynamo des Fahrrads.

Diese Möglichkeit bietet der KECharger bike. Der KECharger wird direkt am Nabendynamo des Fahrrads angeschlossen und mit Kabelbindern am Rahmen befestigt. Das Dynamo-Ladegerät gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, bzw. mit unterschiedlichen Anschlüssen. Darunter befinden sich:
– USB A-Buchse (normale USB-Buchse)
– Mini-USB-Stecker
– Micro-USB-Stecker
– iPhone 2G/3G
– iPhone 3GS/4G
– Nokia 2 mm
– Nokia 3,5 mm

Das Ladesystem ist vor allem auf längeren Fahrradtouren dazu geeignet, die mobilen Geräte – auch fernab der Zivilisation – am Laufen zu halten. In Verbindung mit einer Powerbank eingesetzt, lassen sich die Geräte auch dann laden, wenn man die Energie wirklich benötigt. Die Preise für den KECharger bike reichen von 49,95 Euro (Mini USB) bis 69,95 Euro (iPhone 3GS/4G). Ergänzend zum KECharger bieten sich eine Universal-Halterung für das Fahrrad an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.