Archiv für Juli 2014

Warning: Use of undefined constant archives - assumed 'archives' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/wattgeizer.com/blog/wp-content/themes/cordobo-green-park-2/archive.php on line 32

Warning: Use of undefined constant page - assumed 'page' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/wattgeizer.com/blog/wp-content/themes/cordobo-green-park-2/archive.php on line 32

Warning: A non-numeric value encountered in /home/www/wattgeizer.com/blog/wp-content/themes/cordobo-green-park-2/archive.php on line 32

Warning: A non-numeric value encountered in /home/www/wattgeizer.com/blog/wp-content/themes/cordobo-green-park-2/archive.php on line 32
class="post-872 post type-post status-publish format-standard hentry category-allgemein tag-guide-10-plus tag-nomad-7 tag-powerbank tag-solar tag-solar-ladegeraet tag-usb-powerbank">

Goal Zero Guide 10+ per Solar aufladen?

10 Juli 2014

Das Internet ist ein Segen. Bevor man ein Produkt kauft, erkundigt man sich im großen Online-Kaufhaus, wie dieses denn bewertet wurde. Hat es bei mehr als 10 Käufer-Bewertungen >= 4 Sterne bekommen, kann man es vermutlich guten Gewissens kaufen. Schwieriger ist es, wenn WattGeizer.com eigene Produkte auf dem Markt bringt und diese – aus gutem Grund – nicht beim großen Online-Kaufhaus verkaufen möchte. Wie kann ein Interessent nun herausfinden, ob er sich Schrott einhandelt oder die Produkte tatsächlich funktionieren? Einerseits gibt es auch auf WattGeizer.com ein Bewertungssystem. Da ich aber meine Kunden nicht per E-Mail auffordere, die Produkte oder meinen Shop zu bewerten, gibt es hier wenig zu lesen. Andererseits gibt es diverse Internetseiten, auf denen die Produkte getestet wurden.

Relativ aktuell ist ein Test des Watt 03 in Verbindung mit dem Guide 10+ aus dem Haus Goal Zero. In der Facebook-Gruppe „gearStruck“ beschreiben Anwender Ihre Erfahrungen beim Aufladen des Guide 10+ mit dem Watt 03. Dort wurde beschrieben, dass zwar 5 Stunden Ladezeit ausreichen würden, um einen garmin etrex 30 einen Tag lang betreiben zu können, aber es wurde angemerkt, dass der Ladestrom nicht ausreicht, um den Guide 10+ komplett aufzuladen. Dabei ist die Kapazität mit 11Wh nicht wirklich hoch und sollte von einem 3W-Gerät zu stemmen sein.

Diese Aussage hat mich selbst in die Abendsonne nach draußen getrieben, um mal ein paar Versuche zu starten. Zwar gibt Goal Zero eine Ladezeit von 8 Stunden über den USB-Port an (ist auch korrekt), aber meine Hoffnung war, dass das Gerät bei einem höheren Eingangsstrom auch schneller geladen wird. Pustekuchen…

powerbankBeim Anschluss an eine Powerbank zeigt das Guide 10+ USB-übliche 4,98 Volt an.

watt03Schließt man hingegen das Watt 03 an, sinkt die Spannung auf 2,17V ab (Leerlaufspannung >5,3V).

watt03_laden

Der Ladestrom liegt bei 600mA. Demnach lädt das Watt 03 statt mit 0,6Ax5V=3W nur mit 0,6Ax2,17=1,3W. Insofern wird auch klar, warum das komplette Aufladen des Guide 10+  an einem Tag ein sehr schwieriges Unterfangen ist.

Ich habe mehrere Kombinationen mit dem Guide 10+ durchprobiert – in allen Fällen waren die Module weit von der USB-Normspannung entfernt. Selbst an einem monokristallinen 10 Watt-Modul mit Spannungsregler (einstellbar auf 5V Ausgangsspannung) wurde ein Wert von knapp über 2V gemessen.

Beim Watt 01 wurde immerhin ein Wert >3V gemessen, aber dennoch geht beim Aufladen des Guide 10+ per Solar am Mini-USB-Anschluss sehr viel Leistung verloren. Da sich dieser Leistungseinbruch bei anderen Powerbanks nicht zeigt, empfehle ich, den Guide 10+ ausschließlich am Solarport des Nomad 7/Nomad 13 oder einer Powerbank aufzuladen. Schade eigentlich…